Coaching für Betroffene

Betroffene sind im Alltag immer wieder mit der ADHS Symptomatik und den Auswirkungen konfrontiert. Viele merken, dass bei ihnen irgendwie etwas anders ist, können es aber nicht zuordnen. Das führt von inneren und äusseren Konflikten zu heftigem Gedankenkreisen, was wiederum übermässig viel Zeit und Energie kostet. Auch verlegen ADHS Betroffene öfters Gegenstände oder sie wollen wie verbissen alles unter Kontrolle haben. Das Suchen und Kontrollieren sowie das Gedankenkreisen brauchen zu viel Zeit, die im heutigen Berufsalltag nicht mehr vorhanden ist. Viele ADHS Betoffene haben gerade deswegen ein erhöhtes Risiko, den Job zu verlieren.
Um alte Muster abzulegen und neues Verhalten im Alltag umzusetzen, braucht es fundierte Coachs, die sich mit ADHS und den zugehörigen Problemen auskennt.
Mit unserer Hilfe gelingt es Ihnen, ihre Situation neu zu beurteilen, Ihre Lösungsansätze zu definieren und im Alltag umzusetzen. Im Einzelcoaching arbeiten Sie an Ihren ganz persönlichen Anliegen und Lösungsansätzen.

Mögliche Situationen in denen ADHS-Betroffene Unterstützung brauchen

 

Im Beruf

  • Bewerbungscoaching, Dossier, Lebenslauf
  • Vorbereitung auf ein Vorstellungsgespräch
  • Umgang mit Vorgesetzten und Arbeitskollegen
  • Ablenkungen am Arbeitsplatz

Beim Selbstvertrauen

  • Selbstvertrauen - sich selber vertrauen...lernen
  • Ressourcen erkennen und aktivieren
  • Stärken entdecken und einsetzen
  • Eigene Grenzen wahrnehmen und verteidigen können
  • Lernen, auf freundliche Art NEIN zu sagen

In Beziehungen

  • Wie wirke ich auf andere?
  • Meine ADHS-Familie - Umgang untereinander
  • ADHS in der Beziehung - Umgang mit Konflikten in der Partnerschaft

Im Alltag

  • Organisation
  • Pünktlichkeit
  • Ordnung
  • Wut, Angst und Frust kontrolliert umlenken

fullsizeoutput_947
Unsere Kontaktdaten.
fullsizeoutput_91c