Coaching für Angehörige 

Eltern und Familie

Kinder mit ADHS benötigen viele Regeln, Strukturen und klare Ansagen. Werden sie nicht eingehalten, sollten die Konsequenzen durchgesetzt werden. In der Schule oder in der Lehre wird ständig von den Defiziten Ihres Sohnes oder Ihrer Tochter gesprochen. Von Verwandten, Bekannten und Freunden erhalten Sie zwar lieb gemeinte Ratschläge, aber niemand versteht Sie und weiss, wie der Alltag mit einem ADHS-Kind wirklich ist. Sorgen und Ängste plagen Sie. Sie wissen nicht mehr, was sie noch tun können und Ihre eigenen Bedürfnisse kommen schon lange zu kurz.

 

Nehmen Sie sich Zeit für sich und buchen Sie ein Einzelcoaching. Lernen Sie dabei, ADHS zu verstehen, nehmen Sie wieder die positiven Seiten Ihres Kindes wahr und stärken Sie sich selbst.

  • Regeln setzen vs. Toleranz. Wo bleibe ich hart, wo mache ich Kompromisse, wo suchen wir Konsens. Und wo übe ich spielerisch, mit meinem Kind zu verhandeln?
  • Als Eltern das eigene ADHS-Kind richtig anleiten.
  • Das schlechte Gefühl nach einem Streit – muss das sein?
  • Wenn andere Kinder dürfen, muss ich als Elternteil mitmachen?

Partnerschaft

Ihr Partner oder Ihre Partnerin ist von ADHS betroffen und das erschwert zunehmend das Zusammenleben? Sie wissen nicht mehr, wie Sie damit umgehen sollen und sehen nur noch den Weg der Trennung? Obwohl Sie Ihren Partner lieben, können Sie nicht mehr?

Holen Sie sich Unterstützung, wir begleiten Sie, wenn Sie

  • ADHS und Ihren Partner oder Ihre Partnerin besser verstehen wollen.
  • einen neuen Blick auf ihr Zusammenleben erlangen wollen.
  • Ihr Zusammenleben organisieren möchten.
  • Strategien im Umgang mit ADHS erlernen möchten.
  • die Kommunikation mit Ihrem Partner verbessern wollen.
  • wissen wollen, was Sie für Ihre Beziehung tun können.