Rufen Sie zu den Bürozeiten Frau Ziswiler an: 079 686 42 03
Rufen Sie zu den Bürozeiten Herr Obrecht an: 079 927 07 27

Diese Seite ist in Bearbeitung. Wir bitten um Verständnis.

UNSERE COACHING ANGEBOTE

Was ADHS Coaching ist

ADHS bedeutet mit einer Konzentrationsstörung, Impulsivität und einer inneren Unruhe leben zu müssen. Dies zeigt sich vorwiegend in Vergesslichkeit, Bewegungsdrang und rascher Wut.

Diese Andersartigkeit wird von Nichtbetroffenen kaum verstanden und falsch interpretiert. Undiagnostizierte Selbstbetroffene erkennen kaum ihr eigenes ADHS, ecken jedoch öfters an, z.B. am Arbeitsplatz oder in der Partnerschaft.

Wir klären Betroffene über ihr ADHS auf, über die Ursachen und Auswirkungen und zeigen neue Wege im Umgang auf. Dabei nutzen wir einfache, alltagstaugliche Techniken, die sich nachhaltig und seit Jahren bewährt haben.

Was Systemisches Coaching ist

Systemisches Coaching ist ein Überbegriff für verschiedene Ansätze. Geht man beim ADHS Coaching spezifisch auf jede Situation ein, nutzt man hier das "System". Es sind Techniken die - unabhängig der Person und Problemsituation - eingesetzt werden können.

Wir lernten unsere Techniken an schweizerischen Hochschulen und bildeten uns in verschiedenen Coaching Ansätze aus. Dafür nutzen wir weltweit anerkannte und tausendfach erprobte Coaching Konzepte.

Im Unterschied zu reinem systemischen Ansatz, ergänzt sich der ADHS und systemische Ansatz zu einer äusserst wirkungsvollen Coaching, von dem nicht nur ADHS Betroffene viel profitieren können.

ADHS Coaching für Betroffene

Die meisten Betroffenen haben es satt, ständig am selben Punkt zu scheitern ohne weiter kommen. Nehmen Sie ihr Leben in die eigene Hand, lernen Sie ihr ADHS kennen. Seinen Stärken bewusst werden und den Umgang mit ihren Schwächen in den Griff bekommen. Viele Betroffene gönnen sich ab und zu eine Coaching-Sitzung, einfach auch, weil wir sie verstehen und daher gemeinsam in kurzer Zeit Lösungen erarbeiten können.

Bei uns erhalten Sie Unterstützung zu allen ADHS-Themen.

  • Umgang mit Konzentration
  • Umgang mit inneren Wut/Unruhe
  • Ordnung und Planung aufbauen
  • Struktur und klare Handlungsabläufe integrieren
  • Begleitung während der Lehre/Ausbildung
  • Unterstützung im Bewerbungsprozess
  • Arbeitsplatz, Karriere und Selbständigkeit
  • Umgang mit Konflikten in der Partnerschaft
  • Und so weiter...

Im Einzelcoaching gelingt es Ihnen, die Situation aus einem neuen Blickwinkel zu beurteilen und mit geeigneten Methoden neue Verhaltensstrategien anzuwenden und im Alltag zu trainieren, bis Sie Ihr Ziel erreicht haben. Wir begleiten Sie Schritt für Schritt und reflektieren mit Ihnen Ihre Erfolge. Hier geht es zum Kontakt.

Coaching für Angehörige

Eltern und Familie

Kinder mit ADHS werden x-mal mehr zitiert als Nichtbetroffene. "Hörst Du endlich zu" oder "wie oft muss ich es dir noch sagen", sind oft gehörte Sätze. Zwar gut gemeint, doch oft mit einem negativen Unterton. Und dennoch, meist bringen diese Sätze nicht die gewünschte Veränderung.

Unsere Spezialität sind nicht die Kinder selber - bei uns sind es die Eltern. Lernen Sie mit uns einen erfolgreichen Umgang mit ihrem Kind. Sobald sich ihre Sprache verändert, reagiert ihr Kind anders darauf. Und diese Technik machen wir uns zu nutzen. In der Tat fühlt es sich für uns wie ein Dolmetscher an. Dadurch kann das gegenseitige Verständnis wachsen und das erwünschte Verhalten des Kindes ohne ständigen Druck erreicht werden. Und schlussendlich können Sie auch auf all die gut gemeinten Ratschläge verzichten.

Buchen Sie ein Einzelcoaching. Lernen Sie ihr Kind zu verstehen und nehmen Sie wieder die positiven Seiten wahr. Sie stärken dadurch sich selbst und die ganze Familie.

  • Wozu verhält sich ein Kind genau so?
  • Das Eltern- und Kindsverhalten hängen zusammen
  • Die Sprache eines ADHS-Kindes
  • Das schlechte Gefühl nach einem Streit – das muss  nicht sein.
  • Wörter, die negative Gefühle auslösen

Partnerschaft

Ihr Partner oder Ihre Partnerin ist von ADHS betroffen und das erschwert zunehmend das Zusammenleben? Sie wissen nicht mehr, wie Sie damit umgehen sollen und sehen nur noch den Weg der Trennung? Obwohl Sie Ihren Partner lieben, sehen Sie keine Lösung?

Holen Sie sich Unterstützung, wir begleiten Sie, wenn Sie

  • ADHS und Ihren Partner oder Ihre Partnerin besser verstehen wollen.
  • einen neuen Blick auf ihr Zusammenleben erlangen wollen.
  • Ihr Zusammenleben organisieren möchten.
  • Strategien im Umgang mit ADHS erlernen möchten.
  • die Kommunikation mit Ihrem Partner verbessern wollen.
  • wissen wollen, was Sie für Ihre Beziehung tun können.

ADHS Beratung und Coaching für Unternehmen

Mitarbeitende

Vermutlich haben Sie in Ihrem Unternehmen Mitarbeitende, die an der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leiden. Bis vor einigen Jahren war selbst in Fachkreisen die Meinung weit verbreitet, dass sich ADHS "auswachsen" würde. Querschnittstudien belegen jedoch, dass in über 50% der Fälle ADHS im Erwachsenenalter bestehen bleibt.

Mitarbeitende mit ADHS kommen oft zeitlich knapp und wenig vorbereitet an Sitzungen, sie suchen Unterlagen zusammen, die ungeordnet sind. Ein Blick auf ihren Arbeitsplatz lässt schon einiges vermuten. In einzelnen Fällen zeigt sich ein erhöhtes Konfliktpotential, welches sich in der Arbeitsauffassung, an Sitzungen oder in Mitarbeitergesprächen besonders stark zeigt.
Generell meint es der ADHS-Betroffene nur gut. Er ist interessiert, gute Arbeit zu leisten und hat sogar nützliche Verbesserungsvorschläge. Viele sind sehr hilfsbereit, vergessen aber dabei sich selber.

In unserem Coaching arbeiten wir gezielt an spezifischen Schwierigkeiten am Arbeitsplatz, bei denen die Aufmerksamkeitsstörung, Impulsivität und motorische Unruhe eine wichtige Rolle spielen. Unsere Hilfestellungen sind leicht verständlich, sofort umsetzbar und zielen darauf hin, das Arbeitsklima zu verbessern und die Effizienz des Mitarbeiters bzw. der Mitarbeiterin den anderen anzugleichen oder diese gar zu übertreffen. Dank unserer eigenen beruflichen Tätigkeiten sind wir mit den Aufgabengebieten des unteren, mittleren und oberen Kaders bestens vertraut – auch was den Umgang mit ADHS betrifft.

Für Ihre Mitarbeitenden mit ADHS oder vermuteter ADHS ist das Coaching eine sehr hilfreiche Unterstützung. Wir können dazu beitragen, dass die erwünschten Leistungen erreicht werden und fördern damit gleichzeitig das Klima und die Zusammenarbeit in Ihrem Betrieb.

Entdeckt eine Person mit ADHS ihr Potenzial, dann werden Höchstleistungen erbracht!

 

Lernende und Ausbildungsverantwortliche
Im Coaching mit Lernenden erklären wir die Zusammenhänge bei ADHS altersstufengerecht, begleiten die Jugendlichen im Erlernen der eigenen Planung und Aufrechterhaltung der Tagesstruktur und üben Schritt für Schritt, die Selbstkontrolle zu übernehmen. Wer schon jung lernt, seine Schwächen in Stärken umzuwandeln, der hat mit ADHS genau so viel Erfolg wie Nichtbetroffene. Manche können wahrhaftig mit einer großartigen Karriere durchstarten und tragen dadurch wesentlich zum Wirtschaftsstandort Schweiz bei.

 

Erwachsene in Weiterbildungen
Ihre Firma bietet regelmässig Weiterbildungsmöglichkeiten für die Mitarbeitenden an, doch einige haben Schwierigkeiten damit, wieder die Schulbank zu drücken und die Theorie zu lernen. In der Praxis sind sie Topmitarbeitende, welche sich weiterentwickeln wollen und auch sollen, jedoch gelingt es ihnen nicht, ihr Potenzial an der Fachhochschule oder Universität auszuschöpfen. Hier unterstützen wir Erwachsene bei der Umsetzung ihres Vorhabens. Dabei setzen wir den Fokus auf eine solide Vorbereitung beim Studienstart sowie bei den Prüfungsvorbereitungen. Zusammen mit der Klientin oder dem Klienten erstellen wir einen Plan, den wir Schritt für Schritt gemeinsam durchziehen. Ihre Mitarbeitenden werden optimal auf die Prüfungssituation vorbereitet. Unser Angebot "Raum und Zeit" wird von unseren Klientinnen und Klienten in diesem Zusammenhang gerne zum Lernen genutzt.

 

Führungskräfte
In unserem Coaching unterstützen wir Führungskräfte sämtlicher Stufen in der Selbstorganisation, stehen beratend zur Seite bei Entscheidungen und schlagen Brücken zu über- sowie untergeordneten Themen. Wir reflektieren Managementaufgaben im vertraulichen Rahmen. Die Führungskräfte lernen, effizient und vorausschauend zu planen und hinterfragen mit uns Ihre angestrebten Ziele. Gängige Management-Modelle - wie Einbezug der Kultur, Struktur und Strategie - werden in die Lösungserarbeitung mit einbezogen. Gerne arbeiten wir auch am Kommunikationsverhalten sowie am Umgang mit Frust und Stress am Arbeitsplatz.

Jetzt buchen.

ADHS Informationen für Fachpersonen

Vermutlich haben Sie Patientinnen und Patienten, die an der Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung (ADHS) leiden. Bis vor einigen Jahren war selbst in Fachkreisen die Meinung weit verbreitet, dass ADHS sich "auswachsen" würde. Epidemiologische Studien und klinische Erfahrungen (z. B. Aussagen von Eltern und betroffenen Kindern) zeigen jedoch, dass dies nicht zutrifft. Querschnittstudien belegen, dass in über 50% der Fälle ADHS im Erwachsenenalter bestehen bleibt.

Viele Betroffene leiden darunter und sind mit ihrer Lebensbilanz unzufrieden. Sie haben erhebliche Schwierigkeiten in der Alltagsbewältigung, im Beruf und in der Partnerschaft. Sie sind weniger erfolgreich, kündigen häufiger ihre Arbeitsstelle, brechen eher Beziehungen ab und geraten öfters in eine Krise. Doch das muss nicht sein.

In unserem Coaching arbeiten wir gezielt an diesen Beeinträchtigungen und bieten möglichst einfache und sofort umsetzbare Hilfestellungen. Unsere Grundlagen sind die Kernsymptomcluster der Diagnosekriterien (Aufmerksamkeitsstörung, Impulsivität und motorische Unruhe) der im DSM beschriebenen Symptome. Für Ihre Patientinnen und Patienten, die unter den persönlichen, sozialen und beruflichen Folgen von ADHS leiden, ist neben ihrer ärztlichen Begleitung ein vorübergehendes ADHS-Coaching eine hilfreiche Unterstützung.

Jetzt mit uns in Kontakt treten.

ADHS?  ASPERGER? BEIDES?

 

Während bei ADHS ca. 5% der Bevölkerung, sind im Autismus Spektrum gerade mal 1% Betroffen.

Laut dem Arzt, Dr. Asperger, gibt es eine Gruppe Menschen, die zwar autistische Einschränkungen haben, jedoch nicht so ausgeprägt wie bei einem Autisten: Der Asperger Typ. Z.B. behalten sie die kommunikativen Fähigkeiten bei, können aber in zwischenmenschlichen Beziehungen sehr auffällig sein.

Auch bei ADHS können autistische Züge vorhanden sein. Bis Ende 2019 war eine Doppeldiagnose ADHS/Autismus jedoch verboten, was die Behandlung beeinflussten konnte.

In Anbetracht, dass manch ADHS Betroffene partiell weitere Einschränkungen hatte, entschieden wir, uns speziell auch im Bereich Autismus weiterzubilden.

Unser Bezug zum Autismus Spektrum

Oliver Obrecht besuchte etliche Weiterbildungen zum Autismus Spektrum und Doppeldiagnose ADHS und Autismus. 2017 leitete er eine Sozialkompetenzgruppe Erwachsene mit Asperger und "high function Autism".

Seine Schwerpunkte sind soziale Fähigkeiten trainieren sowie Selbst- und Fremdwahrnehmung üben und Perspektiven wechseln. Ihm ist es ein Anliegen, dass sich Autisten selber verstehen und die eigenen Stärken - sowie Schwächen bewusster einsetzten können. Und nicht zuletzt gilt die Einsamkeit sowie Depression zu verhindern - das Leben soll trotz Autismus lebenswert sein.