ADHS Coaching 

ADHS bedeutet mit einer Konzentrationsstörung, Impulsivität und einer inneren Unruhe leben zu müssen. Dies zeigt sich vorwiegend in Vergesslichkeit, Bewegungsdrang und rascher Wut.

Diese Andersartigkeit wird von Nichtbetroffenen kaum verstanden und falsch interpretiert. Undiagnostizierte Selbstbetroffene erkennen kaum ihr eigenes ADHS, ecken jedoch öfters an, z.B. am Arbeitsplatz oder in der Partnerschaft.

Wir klären Betroffene über ihr ADHS auf, über die Ursachen und Auswirkungen und zeigen neue Wege im Umgang auf. Dabei nutzen wir einfache, alltagstaugliche Techniken, die sich nachhaltig und seit Jahren bewährt haben.

Systemisches Coaching

Systemisches Coaching ist ein Überbegriff für verschiedene Ansätze. Geht man beim ADHS Coaching spezifisch auf jede Situation ein, nutzt man hier das "System". Es sind Techniken die - unabhängig der Person und Problemsituation - eingesetzt werden können.

Wir lernten unsere Techniken an schweizerischen Hochschulen und bildeten uns in verschiedenen Coaching Ansätze aus. Dafür nutzen wir weltweit anerkannte und tausendfach erprobte Coaching Konzepte.

Im Unterschied zu reinem systemischen Ansatz, ergänzt sich der ADHS und systemische Ansatz zu einer äusserst wirkungsvollen Coaching, von dem nicht nur ADHS Betroffene viel profitieren können.

Meist wird im Verlauf eines Coaching der/die Vorgesetzte oder Partner/Partnerin eingeladen. Dies hat den Vorteil, dass wir mit unserer neutralen Haltung viele Vorurteile rasch und endgültig beseitigen können.